"Seymour"

von Anne Lepper

Österreichische Erstaufführung

Premiere: 02.Mai 2013


weitere Vorstellungen: 4., 8., 10., 11., 16.,
17., 18., 23., 24., 25., 29. Mai 2013

jeweils 20 Uhr
Dauer ca. 90 Minuten | keine Pause




Regie: Stephan Kasimir
Ausstattung: Caro Stark
Licht: Markus Holdermann

Mit:
Sebastian Blechinger
Susanna Hohlrieder

Simon Alois Huber
Anwar Kashlan
Chris Mancin
Paul Köstl


schoeller 2welten, Mariahilfstraße 29
6900 Bregenz

Kontaktformular  

Mit freundlicher Unterstützung:














Fünf dicke Kinder in einem Heim in den Bergen. Der abwesende Dr. Bärfuss hat akribische Regeln aufgestellt für die »Kur«, mit deren Hilfe sie endlich abspecken und vielleicht wieder zu richtigen Menschen werden sollen.

Alle Hoffnungen richten sich auf die Ankunft des Doktors, der den erzielten Kurerfolg bescheinigen wird und so endlich die Heimkehr ermöglichen soll. Bis dahin ist Durchhaltewillen gefragt.

Mantraartig wiederholen sie die Lehrsätze des Dr. Bärfuss, ermahnen einander, überwachen sich regelrecht - aller auch ihnen dämmernden Unsinnigkeit des Unterfangens zum Trotz.

Als Leitbild dient der auf einem Diwan liegende Sebastian. Der ist wunderbar dünn - allerdings auch ziemlich leblos.....

Anne Lepper hat mit SEYMOUR eine schräge Parabel geschrieben. Diese Kinder, mit denen wir vordergründig nichts gemein haben, wachsen sich aus zu prototypischen Leidensgestalten modernen Seins. Malträtiert von obskuren Handlungsanweisungen und Heilsversprechen, schleppen sie sich hin auf einem Weg, von dem sie selber ahnen, dass er nie im Leben zum Ziel führen kann.

 

Für das Zurverfügungstellen von Möbeln, Turngeräten, Kostümteilen und Requisiten für das aktuelle Bühnenbild danken wir:





der Turnerschaft Wolfurt, Krankenhaus Dornbirn und den CliniClowns Austria.